Freitag, 16.04.2010, 18.00 Uhr        
Ev. Gemeindhaus Hardtstr. 14
"Johann Nikolaus Forkel und die Bach-Familie"
Sally Fortino
Clavichord

Freitag, 16.04.2010, 20.00 Uhr         Evangelische Stadtkirche
"Una
festa dell' cembalo"

Musik von Sweelink, Bach, Forqueray

und Scarlatti

Alexander Puliaev
Cembalo

Samstag, 17.04.2010, 16.00 Uhr    
Evangelische Stadtkirche
Gesprächskonzert 
Kris Verhelst Clavichord und Cembalo

Samstag, 17.04.2010, 19.00 Uhr    
Evangelische Stadtkirche
"Concert Royal" 
Musik von Händel, Forqueray, Marais, Weiss u. a. 
Karla Schröter
Barockoboe 
Imola Gombos
Viola da gamba 
Harald Hoeren
Cembalo  

Samstag, 17.04.2010, 22.30 Uhr    
Evangelische Stadtkirche
Clavichord im Kerzenschein:
"La mar de la musica" 
Iberische Musik aus dem 16. und 17. Jahrhundert
Suzana Mendes
Clavichord

Sonntag, 18.04.2010, 11.00 Uhr      
Ev. Gemeindehaus Hardtstr. 14
Matinee-Konzert
Studierende spielen auf den Ausstellungsinstrumenten

Sonntag, 18.04.2010, 16.00 Uhr      
Evangelische Stadtkirche
Abschlusskonzert 
Musik von G. B. Pergolesi, A. Scarlatti, 
J. S. Bach (5. Brandenburgisches Konzert) 
Anke Meisen Traversflöte 
Karin Leister Barockvioline 
Kaung Ae Lee Cembalo 
Lenneper Kammerorchester 
Markus Fritz Leitung

Samstag, 24.04.2010, 20.00 Uhr    
Saal des Heimatmuseums der Stadt Hückeswagen im Hückeswagener Schloss
42499 Hückeswagen, Auf'm Schloß 1
Festliches Barockkonzert auf Originalinstrumenten
Musik um Georg Friedrich Händel
Musik von Georg Friedrich Händel, Domenico Scarlatti, Johann Sigismund Weiss und William Babell
Mitglieder des Ensembles
« CONCERT ROYAL », Köln
Karla Schröter
Barockoboe
Imola Gombos Viola da gamba
Harald Hoeren Cembalo
Eintritt: 10 Euro

Sonntag, 25.04.2010, 17.00 Uhr       Evangelisch-Lutherische Martini-Kirche 42 477 Radevormwald, Uelfestraße 13
Dou Halasz - Musik 
für Gitarre und Cembalo
Werke von Barockkomponisten
und Originalmusik aus Brasilien
Franz Halasz Gitarre
Debora Halasz Cembalo

Eintritt: 10 Euro










Das Festival
Das Thema
Konzerte/Workshops
Künstler und Dozenten
Werkstätten
Anmeldung, Preise, Kontakt
Sponsoren
Archiv CembaloTage
CembaloTage 2004
CembaloTage 2006
CembaloTage 2008
CembaloTage 2010
CembaloTage 2012
CembaloTage 2014
Impressum

Lenneper CembaloTage 2010
16. bis 18. April  und 24. / 25. April 
Kiel und Tangente

- diese Begriffe stehen für die Besonderheit des kommenden Musikfestes.
Zwei Arten historischer Tasteninstrumente werden im Mittelpunkt stehen: Cembalo und Clavichord.
Während beim Cembalo ein Kiel die Saite anreißt, wird sie beim Clavichord von der Tangente angeschlagen, um den Ton zum Klingen zu bringen. Können Cembali mit brillanter, farbiger Klangfülle beeindrucken, laden Clavichorde zum Hineinhören in zarte, vielfältig ausmodulierte Klänge ein.

Sind beide Instrumente ihrem Wesen nach auch sehr unterschiedlich, so macht ihre gemeinsame Geschichte und Herkunft sie doch zu nahen Verwandten: sie entstanden und entstehen in denselben Meisterwerkstätten. Über die Instrumentenbauer kam es zum Kontakt mit der Deutschen Clavichord Societät e.V., die wir als Partner der Lenneper CembaloTage 2010 herzlich begrüßen. Diese Kooperation ermöglicht es, das Programm auf sieben Konzerte und zwei Ausstellungen zu erweitern. 
Besonders reizvoll wird dabei die Gegenüberstellung von Clavichorden und Cembali sein. Auch die Workshops widmen sich beiden Instrumenten.
Mit dem Deutschen Röntgenmuseum steht ein zusätzlicher interessanter Ausstellungs- und Veranstaltungsort zur Verfügung.

International anerkannte Musiker bürgen für qualitätvolle Konzerte und auch Studierenden wird ein Podium geboten. Wir planen ein Musikfest für Freundinnen und Freunde Alter Musik und wertvoller Instrumente. Professionelle, Studierende, ambitionierte Laien und neugierige Musikinteressierte werden einander begegnen.

Lassen Sie sich herzlich einladen in die Welt der historischen Tasteninstrumente und ihrer Musik, zu einem eneuss führ Ohren und Augen!